SPS Sicherheit (PLC) für Siemens Simatic S5/S7

SPS Sicherheit (PLC) für Siemens Simatic S5/S7

SPS Sicherheit

THEPAS bietet Ihnen verschiedene Leistungen zur Erhöhung der SPS Sicherheit für Anlagen mit Siemens Simatic S5/S7 SPS/PLC zur Einhaltung der Anforderungen nach der Betriebssicherheitsverordnung.

Altmaschinen weisen häufig einen niedrigeren sicherheitstechnischen Stand auf, als er in der aktuellen Fassung der Maschinenrichtlinie für Neumaschinen gefordert wird. Eine Nachrüstung auf den heutigen Stand der Maschinen¬richtlinie ist häufig technisch nicht möglich und/oder wirtschaftlich nicht darstellbar. Die Betriebssicherheitsverordnung fordert, dass der Arbeitgeber nur Maschinen zur Verfügung stellen darf, deren Verwendung nach dem Stand der Technik sicher ist. Diese Forderung gilt auch für Altmaschinen.

Grundsatz zur Sicherheit von Altmaschinen

Der Gesetzgeber hat die Gefährdungsbeurteilung als das zentrale Element für die Festlegung von Schutzmaßnahmen bestimmt. Daher existiert auch keine Bestandsschutzregelung.

Quelle: BGHM.de – Positionspapier „Sicherheit von Altmaschinen“

SPS Sicherheits-Dienstleistungen

Wir unterstützen Sie von einem SPS Sicherheits-Check über Planung und Konzeption, bis hin zur Umsetzung. Machen Sie den ersten Schritt.

Für den Sicherheits-Check werden alle sicherheitsrelevanten Funktionen und Protokolle auf Gefährdungspotenzial geprüft, damit Sie Ihre Anlage sicher weiter betreiben können. Treten Sicherheitslücken auf, empfiehlt es sich eine komplette Gefährdungsbeurteilung für die gesamte Anlage durchzuführen.

Bei der Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung werden systematisch alle notwendigen Teile der Anlage geprüft und die Gefahren beurteilt.

Gefährdungsbeurteilung - Beurteilungskriterien Beispiel

Beurteilungskriterien Beispiel

Gefährdungsbeurteilung - Gefahrenstellen Beispiel

Gefahrenstellen Beispiel

Wir erstellen ein Sicherheitskonzept, das Ihnen Schritt-für-Schritt aufzeigt, welche konkreten Maßnahmen die festgestellte Gefährdung sicherheitskonform beheben.

SPS Sicherheitskonzept Beispiel

Sicherheitskonzept Beispiel

Die Implementierung von Sicherheitssteuerungen und andere Sicherheitskomponenten sorgen für präventiven Schutz.

Der Sicherheits-Check bringt Klarheit

1 Tag Sicherheits-Check: 1.500 Euro plus Anfahrtskosten zzgl. MwSt.

Rufen Sie uns unverbindlich an für ein schriftliches Angebot unter Telefon:

+49 (0) 7081 9559-10!

Wir verlängern das Leben Ihrer Anlage!

Ihr Ansprechpartner

Manfred Schlosser
Geschäftsführer – Kfm. Bereich
Telefon: +49 (0) 7081 9559-10
E-Mail: m.schlosser@thepas.de

Ich freue mich auf ein Gespräch mit Ihnen.

Freundliche Grüße aus dem Schwarzwald,
Manfred Schlosser